TV 1908 Kirchzell

Weibl. C-Jugend beendet mit 3 deutlichen Siegen die BOL-Qualifikation

Mit souveränen Leistungen in allen 3 Spielen zur ohnehin schon feststehenden BOL-Qualifikation sichert sich die weibl. C-Jugend den ersten Platz in der Qualifikationsgruppe für die Bezirksoberliga.

In der neuformierten C-Jugend der Jahrgänge 2005/2006 legt der Trainerstab besonderen Wert auf eine aktive, ballorientierte Abwehr und auf ein gutes Zusammenspiel mit viel Laufbereitschaft im Angriff. Mit Stefan Schüssler kümmert sich ein Trainer intensiv um das Torwarttraining.

Nachdem die Quali-Spiele relativ deutlich gewonnen wurden, konnten wir jeder Spielerin unabhängig von der Leistungsstärke die annähernd gleichen Spielanteile gönnen. Es konnte sich somit keiner “verstecken”. Jede Spielerin musste Verantwortung übernehmen.

Beim Auftakt gegen Groß-Umstadt-Habitzheim brennten unsere Mädels nur so vor Ehrgeiz. Der Gegner schaffte es nicht, unsere Deckung zu überwinden. Mit zahlreichen Ballgewinnen gingen unsere Mädels mit 7:0 in Front. Bis dahin gelangen Groß-Umstadt gerade mal 2 Torwürfe. Wenn der Gegner sich mal durchsetzte, waren unsere Torleute zur Stelle, die etliche Würfe parierten. So ging es mit einem 23:2 in die Pause. Am Ende stand ein überzeugender 41:15 Sieg zu Buche.

Auch im 2. Spiel bei der HSG Sulzbach/Leidersbach 2 waren von Anfang an wieder Deckung und Torleute die Garanten für den Sieg. Mit 11 : 3 ging es in die Pause. Endergebnis war ein 21:11 für unsere Roten.

Beim letzten Quali-Spiel gegen die Mädels des TV Schaafheim startete unser Team gestützt auf einer offenen Deckung und toller TW-Leistung mit einem 5:0. Der Gegner gab sich diesmal aber nicht so einfach geschlagen und wehrte sich nach Kräften. So hielten unsere Mädchen den Vorsprung bis zum Spielstand von 10:5 zur Halbzeit, konnten diesen aber nicht weiter ausbauen. In der 2. Hälfte erhöhte unser Team dann aber nach und nach den Vorsprung und gewann auch dieses Spiel klar mit 24:13 Schön war es, dass in diesem Spiel fast alle  Spielerinnen als Torschützen glänzen konnten.

Bei den 3 Spielen waren aktiv: Liv Niesner und Luna Kolbe im Tor, Michelle Frosch, Nele Hofmann, Jennifer Riegel, Marie Kiel, Klara Breunig, Cintia Riegel, Luana Wörner, Eva Nowak, Lena Kolke, Nele Bundschuh, Linda Mannherz, Mayleen Strobel, Lea-Sophia Meisenzahl und Sara Kuhn.