Suche:

TREFFER - Download

Trefferheft


Unsere Partner

Unsere Partner

1. Mannschaft Aktuell


33 : 28


TVK - TSG Münster
Fr, 15.12.2017, 20:00 Uhr
-> Spielbericht




-- : --


HSG Kleenheim - TVK
So, 21.01.2018, 18:00 Uhr
-> Abfahrtsinfos

Tabelle 1. Mannschaft

1HSG Dutenh./Münc...12 19:5
2HSG Kleenheim12 18:6
3HSG Wettenberg12 17:7
4ESG Gensungen/Fel...11 16:6
5HSG Pohlheim12 16:8
6TV Kirchzell12 15:9
7TSG Offenbach-Bürgel12 12:12
8MSG Umstadt/Habit...12 10:14
9SG Rot-Weiß Babe...11 9:13
10HSG VfR/Eintracht...12 9:15
11TV Hüttenberg II12 9:15
12TSG Münster12 7:17
13TSV Vellmar12 7:17
14Hünfelder SV12 2:22

TVK Damen feiern Kantersieg gegen die HSG Kinzigtal!

Damen
Veröffentlicht von Damen am 26.11.2017

TVK - HSG Kinzigtal  28:18 (15:8)

Die TVK Damen konnten fast komplett antreten, nur Linda Grimm war verhindert und konnte nicht dabei sein. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich die Damen zum ersten Mal zum 4:2 mit zwei Toren absetzen. Mit einer schnellen ersten und zweiten Welle überraschte man den Gegner und den Damen gelangen so die einfachen Tore. Nach zwölf Minuten baute der TVK seine Führung zum 6:2 aus. In der Abwehr ließ man nur wenige Torchancen zu, der Gegner wurde auch oft zum Zeitspiel gezwungen. Vorne setzten die Kirchzellerinnen ihr Angriffskonzept erfolgreich um, so kamen die Außen Josie Schmelzer und Lea Bleifuß zu ihren Toren. Nach zwanzig Minuten führten die Damen dann schon vorentscheidend mit 9:4. Selbst in Unterzahl setzte sich Theresa Schneider gegen die Abwehr durch und traf zum 10:4. Weiterhin machten die Damen viel richtig, bauten ihre Führung kontinuierlich aus (13:6; 24.Min). Die Gäste konnten dann auf 13:8 verkürzen, doch zwei weitere Tore durch Josie Schmelzer und Anne Schuster führten zum alten Abstand und auch gleichzeitig zur 15:8-Halbzeitführung.

Trainer Jens Häring lobte seine Mannschaft in der Pause, mahnte aber zu weiterer Konzentration in den nächsten dreißig Minuten. Mit einer Überzahlsituation starteten die Damen dann in die zweite Hälfte, Josie Schmelzer traf zum 16:8. Kirchzell knüpfte an die erste Halbzeit an, spielte weiter souverän. Auch in Unterzahlsituationen zwang man den Gegner zu Fehlern, und Nicole Schmitt parierte in dieser Phase auch zwei wichtige 7m. Theresa Schneider stellte die Gästeabwehr vor große Probleme, sie traf zur 22:13-Führung in der 41.Minute. Danach hagelte es dann gleich drei Zeitstrafen für den TVK, doch mit nur einem Tor der Gäste überstand man auch diese kritische Phase. In der 50.Minute traf Lea Bleifuß zur ersten zehn-Tore-Führung (25:15). Die Damen verwalteten ihren Vorsprung, ließen in der Abwehr doch den ein oder anderen leichten Treffer der Gäste zu. Doch das änderte nichts an dem souveränen 28:18-Heimerfolg, der mit einer starken Abwehrleistung möglich gemacht wurde. Und auch im Angriff kommen die Damen immer besser in Schwung, treffen zum einen die richtigen Entscheidungen und spielen sehr variabel.

Nächste Woche sind die Damen spielfrei, danach geht’s am Sonntag, den 10.12 zum Auswärtsspiel nach Pfungstadt, wo die Mannschaft an ihre gute Form anknüpfen will.

Für die Damen spielten:

Nicole Schmitt (Tor), Lea Bartmann (Tor), Anne Schuster 3, Karin Kunz, Lena Zang 2/2, Josie Schmelzer 7, Johanna Kempf 2, Lea Bleifuß 4, Vanessa Repp 5, Sabrina Kunz, Trixi Gläser, Franziska Kempf und Theresa Schneider 5.

 

Zuletzt geändert am: 26.11.2017 um 21:49

Zurück