Suche:

TREFFER - Download

Trefferheft


Unsere Partner

Unsere Partner

1. Mannschaft Aktuell


33 : 28


TVK - TSG Münster
Fr, 15.12.2017, 20:00 Uhr
-> Spielbericht




-- : --


HSG Kleenheim - TVK
So, 21.01.2018, 18:00 Uhr
-> Abfahrtsinfos

Tabelle 1. Mannschaft

1HSG Dutenh./Münc...12 19:5
2HSG Kleenheim12 18:6
3HSG Wettenberg12 17:7
4ESG Gensungen/Fel...11 16:6
5HSG Pohlheim12 16:8
6TV Kirchzell12 15:9
7TSG Offenbach-Bürgel12 12:12
8MSG Umstadt/Habit...12 10:14
9SG Rot-Weiß Babe...11 9:13
10HSG VfR/Eintracht...12 9:15
11TV Hüttenberg II12 9:15
12TSG Münster12 7:17
13TSV Vellmar12 7:17
14Hünfelder SV12 2:22

Oberliga Hessen - Der TV Kirchzell gastiert beim TV Hüttenberg II

1. Mannschaft
Veröffentlicht von 1. Mannschaft am 07.12.2017

Nach dem spielfreien Wochenende ist der TVK am Samstag beim Auswärtsspiel in Hüttenberg gefordert. Bis zur Weihnachtspause sind jetzt noch zwei Spiele zu absolvieren.

Die U23-Mannschaft des Bundesligisten Hüttenberg belegt in der aktuellen Tabelle den 12. Tabellenplatz und musste sich letzte Woche zu Hause dem letzten Gegner des TVK, der HSG Pohlheim, mit 20:26 geschlagen geben.
Im bisherigen Saisonverlauf konnten die Mittelhessen ihre 5 Punkte allesamt bei den ersten drei Begegnungen einfahren. Hüttenberg siegte in Wettenberg und in eigener Halle gegen Wiesbaden. Darauf folgte ein Unentschieden bei der TSG Münster.
Die letzten sieben Spiele musste man aber jeweils als Verlierer die Platte verlassen.
Das ist aber kein Anlass für den TVK den Gegner zu unterschätzen. Der Gastgeber wird in eigener Halle sicher alle Kräfte mobilisieren, um ein Erfolgserlebnis zu verbuchen. Mit Alois Mraz haben sie einen Trainer, der als Spieler auf internationalem Terrain unterwegs war.
Trainer Andi Kunz ist mit der Deckungsarbeit seiner Mannschaft sehr zufrieden, die Chancenverwertung fällt  nicht zu seiner Zufriedenheit aus und daran muss die Mannschaft noch arbeiten. Zu der bevorstehenden Partie sagt TVK-Coach Andi Kunz: „Wir spielen nicht bei einer Mannschaft, die da hinten reingehört. Hüttenberg hat wohl viel Verletzungspech und ist da hinten rein gerutscht. Wir müssen schauen, wie wir nach der Pause unseren Rhythmus finden, setzen auf unsere stabile Abwehr und müssen natürlich diszipliniert auftreten“. Zu der von Hüttenberg oft gespielten offenen Deckung meint der TVK-Trainer: „Es wird die Kunst sein, geduldig zu bleiben. Wir dürfen uns auf keinen Fall dazu verleiten lassen, zu früh abschließen zu wollen“.

Anwurf zum Spiel ist am Samstag, 09.12.2017 um 18.00 Uhr in der Sporthalle Hüttenberg, Hauptstr. 107 in Hüttenberg.

Zuletzt geändert am: 07.12.2017 um 20:25

Zurück