Suche:

TREFFER - Download

Trefferheft


3. Liga

Unsere Partner

Unsere Partner

1. Mannschaft Aktuell




-- : --


TVK - SG Rot-Weiß Babenhausen
Sa, 16.09.2017, 19:30 Uhr
-> Live-Ticker

Tabelle 1. Mannschaft

1MSG Umstadt/Habit...0 0:0
2ESG Gensungen/Fel...0 0:0
3HSG Wettenberg0 0:0
4TV Hüttenberg II0 0:0
5HSG Dutenh./Münc...0 0:0
6TSG Offenbach-Bürgel0 0:0
7TSV Vellmar0 0:0
8TSG Münster0 0:0
9TV Kirchzell0 0:0
10SG Rot-Weiß Babe...0 0:0
11Hünfelder SV0 0:0
12HSG Kleenheim0 0:0
13HSG Pohlheim0 0:0
14HSG VfR/Eintracht...0 0:0

Mitgliederversammlung am 10.07.2015

Vereinsnachrichten

Eine außerordentliche Mitgliederversammlung war beim Turnverein Kirchzell notwendig um die Personalsituation an der Vereinsspitze zu entschärfen. Nachdem im März 2015 sich keine Kanditaten für das Amt des 2. Vorsitzenden fanden, wurden die Wahlen auf einen späteren Termin verschoben. Mittlerweile ist es aber der Vereinsspitze um Vorsitzenden Stefan Schwab gelungen, einen geeigneten Kandidaten zu finden und die Wahlen abzuhalten. So trafen sich am Freitag, den 10.07.2015 insgesamt 54 Mitglieder des Turnvereins in der Sporthalle um neben der Wahl zur neuen Vorstandschaft auch noch weitere Satzungsänderungen zu beschließen. Wahlleiterin war die zweite Bürgermeisterin Susanne Wörner, die in einer recht zügigen Wahl die neue Vorstandschaft und den neuen Vereinsausschuss zu ihren Aufgaben beglückwünschen konnte.

Im Amt bestätigt wurde der erste Vorsitzende Stefan Schwab. Als sein Stellvertreter wurde Wolfgang Wörner gewählt, der auch gleichzeitig das Amt des Abteilungsleiters Handball innehat. Die Position des dritten Vorsitzenden bleibt weiterhin unbesetzt. Zum erweiterten Vorstand gehören die Vorsitzende für Öffentlichkeitsarbeit Simone Schäfer, die zusätzlich die Turnabteilung leitet sowie ihre Stellvertreterin Katharina Kunz. Weiterhin gehören dazu Roland Herkert, zuständig für die Liegenschaften mit seinem Stellvertreter Dieter Kunz, sowie Wolfgang Eyrich, der sich für die Veranstaltungen verantwortlich zeigt. Vervollständigt wird der erweiterte Vorstand durch die Kassiererin Christine Richter, den Schriftführer Bernhard Zipp, sowie den Jugendleiter Gottfried Kunz.

In den Vereinsausschuss wurden gewählt Thomas Jost, der nach 18 Jahren das Amt des 2. Vorsitzenden zurück gab, sowie Achim Kirchmann und Stefan Friedel. Neu in den Ausschuss gewählt wurden Renè Krug, Anne Schuster, Marcel Schwab, Johannes Zang und Sabrina Kunz. Durch die Neuen wird auch gleichzeitig die Vereinsführung erheblich verjüngt.

Daniel Kunz und Achim Kirchmann übernehmen das Amt der Kassenprüfung und Helmut Schmitt wurde zum Fahnenträger gewählt. Ein Amt, das mittlerweile immer schwieriger auszufüllen ist, da viele Beerdigungen, bei denen die Vereinsfahne mitgetragen wird, mittlerweile vormittags oder am frühen Nachmittag sind. Dies führt bei Berufstätigen zunehmend zu Problemen. Stefan Schwab appellierte deshalb auch an die Mitglieder sich zu melden und als zweiter oder dritter Fahnenträger einzuspringen.

Nicht mehr in der offiziellen Vereinsführung sind Peter Schwab, der seit 2009 im Ausschuss war, sowie Walter Frank der seit 12 Jahren dabei war. Auch Ehrenmitglied Paul Wörner legte nach einem Vierteljahrhundert im Ausschuss sein Amt nieder. Alle drei bleiben aber dem Turnverein weiterhin treu und verrichten ihre Tätigkeiten weiter. Wenn auch nicht mehr in den vorderen Reihen. Die ausscheidenden Ausschussmitglieder sowie Thomas Jost, der sein Amt als 2. Vorsitzender abgab, wurden vom 1. Vorsitzenden Stefan Schwab und 2. Vorsitzenden Wolfgang Wörner verabschiedet

 

 

Durch die Neuwahlen und die Umstrukturierung der Vorstandschaft konnte der Turnverein seine Führungskrise beenden und kann sich jetzt wieder den Sachthemen widmen.

Die Änderung der Führungsstruktur fand auch in der Änderung der Vereinssatzung ihren Niederschlag. Neben den Anpassungen zur Vorstandsschaft wurde auch die Ladung zur Generalversammlung geändert. So soll in Zukunft nicht mehr jedes Mitglied über 16 Jahren per Brief eingeladen werden. Die offizielle Einladung erfolgt dann über das gemeinsame Amtsblatt "Bayerischer Odenwald" von Amorbach, Weilbach und Kirchzell. Desweiteren besteht noch die Möglichkeit sich auf der Homepage des Turnvereins, der Tagespresse und in der Vereinszeitung "Treffer" über den Termin der Mitgliederversammlung zu informieren.

Zusammen mit kleineren Anpassung auf Grund von Vorgaben des Finanzamtes wurde die neue Vereinssatzung von den Mitgliedern verabschiedet.

Da die Berichte der Abteilungen bereits im März vorgetragen wurden, konnte die Versammlung recht schnell von Stefan Schwab beendet werden und es wurde zum Abschluss das Handballerlied "Rot und Weiß" gesungen.

Zuletzt geändert am: 18.07.2015 um 19:34

Zurück