Suche:

TREFFER - Download

Trefferheft


Unsere Partner

Unsere Partner

1. Mannschaft Aktuell


34 : 24


TVK - TSV Vellmar
Sa, 11.11.2017, 19:30 Uhr
-> Spielbericht




-- : --


HSG Wettenberg - TVK
Sa, 18.11.2017, 20:00 Uhr
-> Abfahrtsinfos

Tabelle 1. Mannschaft

1HSG Kleenheim8 14:2
2HSG Dutenh./Münc...8 13:3
3TV Kirchzell8 11:5
4HSG Pohlheim7 10:4
5ESG Gensungen/Fel...8 10:6
6SG Rot-Weiß Babe...8 9:7
7HSG Wettenberg8 9:7
8TSG Offenbach-Bürgel8 8:8
9TSG Münster8 7:9
10HSG VfR/Eintracht...8 6:10
11TV Hüttenberg II7 5:9
12MSG Umstadt/Habit...8 4:12
13TSV Vellmar8 2:14
14Hünfelder SV8 2:14

Kirchzell/Bürgstadt qualifiziert sich für die Vorrunde der Oberliga-Quali-Hessen!

mC-Jugend
Veröffentlicht von männl. C-Jugend am 23.04.2017

Mir einem Sieg und einer Niederlage in den Gruppenspielen sowie einem Sieg im Entscheidungsspiel im Siebenmeterwerfen um den dritten Teilnehmer an den weiterführenden Spielen zur hessischen Oberliga qualifizierte sich die M-C-Jgd beim Turnier auf Bezirksebene am Samstag in der Parzival-Sporthalle in Amorbach.

 

Im ersten Gruppenspiel gegen Stockstadt/Mainaschaff hatten die Jungs nach anfänglichen Problemen das Spiel dann sicher im Griff und gewannen deutlich mit 16:9.

 

Im zweiten Gruppenspiel gegen Aschafftal gab es dann eine deutliche 13:4 Niederlage, doch so klar wie das Ergebnis war das Spiel nicht ganz, denn 5 Holztreffer verhinderten ein besseres Ergebnis. Neidlos muss man aber anerkennen das Aschafftal die bessere Mannschaft war, denn die Spieler fanden kein Mittel sich auf das Kreisspiel des Gegners einzustellen. Doch hatte Kirchzell das Minimalziel auf ein Entscheidungsspiel erreicht.

 

Gegner in diesem Spiel war der Gruppenzweite der Gruppe 1 die HSG Bachgau, denn auch der Sieger aus diesem Spiel qualifizierte sich für die weiterführenden Spiele zur Oberliga Hessen. Doch Bachgau war nicht gerade der Lieblingsgegner der Mannschaft hatte man doch beide Rundenspiele verloren.

 

So gehemmt ging die Mannschaft dann auch ins Spiel. Den Spielern war anzumerken das eine Niederlage das Ausscheiden bedeutete. Es entwickelte sich ein zähes Spiel in dem Kirchzell nie ins Spiel fand. So mussten die Jungs anfangs einem Rückstand hinterherlaufen weil einfach serienweise klarste Chancen nicht genutzt wurden. Tore waren Mangelware und es stand nach 25 Minuten 7:7 Unentschieden.

Ein Siebenmeterwerfen musste also die Entscheidung bringen. Hier zeigten die Jungs dann keine Nerven und verwandelten die ersten 4 sicher, Bachgau dagegen scheiterte 2mal an Torhüter Paul Büchler.

Jetzt kannte die Freude keinen Grenzen und die Spieler feierten ausgelassen das Weiterkommen! Auch die Trainer Alex Hauptmann und Matthias Grimm freuten sich über diesen schönen Erfolg.

 

Bei den Spielen waren dabei:

Paul Büchler, Sebastian Ballmann, Luca Hohm, Eric Speth, Jakob Setzer, Tim Fertig, Max Strauß, Fritz Kästner, Louis Hauptmann, Julius Mattern, Maurice Maier, Marlon Grimm;

 

Von dieser Stelle muss aber auch mal angesprochen werden was rund um dieses Turnier von den Eltern geleistet wurde! Auf- oder Abbau vor und nach den Spielen von den Papas wurde aber noch von den Mamas übertroffen. Was hier vor allem kulinarisch wieder geboten wurde war einfach Klasse, vor allem die Auswahl fand auch großes Lob bei den anderen Mannschaften.

Hier zeigte sich wie auch schon bei den Rundenspielen und auch beim Vorquali-Turnier in Kirchzell die Harmonie und das Miteinander in der Mannschaft.

 

Deshalb muss man hier einfach mal Danke sagen!

 

 

Zuletzt geändert am: 23.04.2017 um 20:21

Zurück