Suche:

TREFFER - Download

Trefferheft


3. Liga

Unsere Partner

Unsere Partner

1. Mannschaft Aktuell




-- : --


TVK - SG Rot-Weiß Babenhausen
Sa, 16.09.2017, 19:30 Uhr
-> Live-Ticker

Tabelle 1. Mannschaft

1MSG Umstadt/Habit...0 0:0
2ESG Gensungen/Fel...0 0:0
3HSG Wettenberg0 0:0
4TV Hüttenberg II0 0:0
5HSG Dutenh./Münc...0 0:0
6TSG Offenbach-Bürgel0 0:0
7TSV Vellmar0 0:0
8TSG Münster0 0:0
9TV Kirchzell0 0:0
10SG Rot-Weiß Babe...0 0:0
11Hünfelder SV0 0:0
12HSG Kleenheim0 0:0
13HSG Pohlheim0 0:0
14HSG VfR/Eintracht...0 0:0

3. Liga Ost - TV Kirchzell unterliegt denkbar knapp beim HSC Bad Neustadt mit 32:31

1. Mannschaft
Veröffentlicht von 1. Mannschaft am 09.04.2017

Nach einem guten Spiel des TVK musste man am Ende leider wieder ohne Punkte die Heimreise antreten und dies wieder mal mit nur einem Tor Unterschied.

Die Mannen von Trainer Andreas Kunz wollten ein gutes Spiel zeigen und gingen auch schnell mit 3:0 in Führung. Bis zur 12. Minute führte man immer noch mit 7:5. Der TVK deckte offen und Bad Neustadt brauchte einige Zeit sich darauf einzustellen. Erst in der 16. Minute konnte die Heimmannschaft erstmals mit 8:7 in Führung gehen. Danach wogte das Spiel hin und her, keine der beiden Teams konnte sich entscheidend absetzen. Schließlich ging es mit 14:14 in die Pause. Auch im zweiten Spielabschnitt das gleiche Spiel. Anfangs der 37. Spielminute konnte Bad Neustadt auf 19:16 davonziehen. Aber Kirchzell glich durch 2 Tore von Dino Corak (erster Einsatz nach seiner langen Verletzung) und Lukas Häufglöckner wieder zum 19:19 aus. Jetzt ging Bad Neustadt immer in Führung, Kirchzell konterte jeweils mit dem Ausgleich. Anfangs der 45. Spielminute war es Philipp Baier, der zur 23:22 Führung für die Gäste sorgte. Nach dem erneuten Ausgleich von Bad Neustadt warfen in der 47. Minute die beiden besten TVK-Torschützen Felix Spross und Tim Häufglöckner wieder eine 2- Tore Führung für den Gast heraus. Die Heimmannschaft konnte wieder egalisieren und ging in der 50. Minute erneut mit 26:25 in Führung. In der 52. Minute konnte der TVK das letzte Mal für den Gleichstand sorgen, dann zog die Heimsieben auf 31:28 davon. Es folgte die Auszeit von Andreas Kunz und die Kirchzeller Truppe konnte daraufhin durch einen Doppelschlag des gut aufgelegten Philipp Baier auf 31:30 nach gespielten 59:05 Minuten verkürzen. Nach 59:16 folgte die Auszeit der Heimmannschaft und anschließend ging Bad Neustadt nach 59:30 durch einen Strafwurf auf 32:30 davon. Der TVK konnte dann durch den 8. Treffer von Tim Häufglöckner leider nur noch auf 32:31 verkürzen.
Nach dem Spiel sagte der enttäuschte TVK-Trainer Kunz: „Schade, dass es nicht gereicht hat. Wir haben wirklich gut gespielt und waren so nah dran. Aufgrund der Art und Weise, wie wir aufgetreten sind, hätten wir wenigstens einen Punkt verdient gehabt“. Er führte weiter aus: „Rein rechnerisch geht für uns nichts mehr. Aber wir wollen die letzten Spiele ein vernünftiges Bild abgeben und ich denke, das ist uns heute mehr als gelungen und gibt Mut für die anstehenden Derbys“.
Der Trainer möchte die spielfreie Osterzeit nutzen, um seine Mannen für die anstehenden Derbys gegen Großwallstadt und Nieder-Roden vorzubereiten.

TV Kirchzell
Friedrich, Heinemann; Baier 6, Polixenidis 1, Spross 10/3, Bauer, Gläser, T. Häufglöckner 8/1, L. Häufglöckner 1, Corak 3, Weit, Schnabel 2, David

Zuletzt geändert am: 09.04.2017 um 20:58

Zurück