Suche:

TREFFER - Download

Trefferheft


Unsere Partner

Unsere Partner

1. Mannschaft Aktuell


34 : 24


TVK - TSV Vellmar
Sa, 11.11.2017, 19:30 Uhr
-> Spielbericht




-- : --


HSG Wettenberg - TVK
Sa, 18.11.2017, 20:00 Uhr
-> Abfahrtsinfos

Tabelle 1. Mannschaft

1HSG Kleenheim8 14:2
2HSG Dutenh./Münc...8 13:3
3TV Kirchzell8 11:5
4HSG Pohlheim7 10:4
5ESG Gensungen/Fel...8 10:6
6SG Rot-Weiß Babe...8 9:7
7HSG Wettenberg8 9:7
8TSG Offenbach-Bürgel8 8:8
9TSG Münster8 7:9
10HSG VfR/Eintracht...8 6:10
11TV Hüttenberg II7 5:9
12MSG Umstadt/Habit...8 4:12
13TSV Vellmar8 2:14
14Hünfelder SV8 2:14

Weibliche A-Jugend - Aktuell

3. Spiel - 3. Sieg

Am Samstag Mittag hatten wir die Mannschaft der HSG Sulzbach / Leidersbach zu Gast. Da kurz vor Spielbeginn auch noch unser Torwart krankheitsbedingt ausfiel blieben nur noch sieben Feldspieler übrig. Makeda übernahm daraufhin die Torhüterposition. Pia, die eigentlich zum Zuschauen gekommen war,  stellte sich als zusätzliche Feldspielerin zur Verfügung. Zu Beginn des Spiels wollte aufgrund vieler technischer Fehler und Ballverluste kein richtiger Spielfluss aufkommen. Zudem verletzte sich Beatrix bereits nach fünf gespielten Minuten und musste eine Zeitlang pausieren. Aufgrund der dadurch notwendigen personellen Umstellungen kam unser Rückraum nicht wie gewohnt zur Geltung. Zudem fingen uns immer wieder Tore durch Nachlässigkeiten in der Defensivarbeit.

Folglich nahm man beim Spielstand von 7:6 nach 20 Minuten eine Auszeit. Diese zeigte auch sofort Wirkung. Die Abwehr war fortan viel beweglicher und agressiver. Im Spiel nach vorne wurde das Tempo deutlich angezogen, so daß uns leichte Tore durch Gegenstösse gelangen. 12 erzielte Tore in den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit bescherten uns eine komfortable 19:11 Pausenführung.

Auch in der zweiten Hälfte hielten wir das Tempo hoch, zeigten zudem schöne Spielzüge und gewannen schließlich verdient mit 38:20 Toren. Dank einer enormen Leistungssteigerung ab der 20. Minute kamen wir zu einem ungefährdeten Sieg bei dem sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Danke an Pia und Makeda, die beide auf ungewohnten Positionen zum Einsatz kamen, sich nahtlos einfügten und der Mannschaft somit aus der personellen Notlage halfen.

Es spielten: Makeda (Tor),  Kim (5),  Karin (7),  Rica (1),   Beatrix (16),  Lisa (3),  Selina (3),  Pia (3),





Auch im zweiten Spiel erfolgreich

Am Sonntag mussten wir bei der Hsg Aschafftal zum zweiten Rundenspiel antreten. Beide Mannschaften begegneten sich in der Vergangenheit meistens auf Augenhöhe, wobei die Spiele immer sehr eng waren und die Sieger ständig wechselten. Diesmal sollte es aber ganz anders kommen.

Zum Einen war die gegnerische Mannschaft durch Verletzungen dezimiert, zum Anderen lag es an unserer Spielweise die wir gegenüber der letzten Saison etwas verändert hatten. Mit Tempohandball von der ersten bis zur letzten Minute ließen wir Aschafftal nicht den Hauch einer Chance. So führten wir zur Halbzeit schon mit 8 : 23 Toren.

Bei Spielende standen 41 erzielte Tore und 19 Gegenreffer auf der Anzeigentafel. Durch die schnelle Spielweise konnten wir über 60 Angriffe laufen. Viele leicht erzielte Tore durch Gegenstösse ersparten uns ein kraftaufwändiges Aufreiben und Anrennen im Angriff. Eine beherzte Abwehrleistung legte den Grundstock für diesen Sieg. Unsere Torfrau Carla zeigte bei ihrem ersten Pflichtspiel nach Monatelanger Verletzungspause eine tadellose Leistung.

Mit dabei waren: Carla (Tor),  Kim (3),  Karin (6),  Trixi (18),  Lisa (1),  Aileen (1),  Selina (7),  Makeda (5)

 





Gelungener Auftakt

Zum ersten Spiel der neuen Runde empfingen wir die Mannschaft aus Dieburg. Da wir zur Vorbereitung nur bedingt trainieren konnten und die Trainingsbeteiligung oftmals zu Wünschen übrig ließ, war die aktuelle Leistungsstärke im Vorfeld nur schwer einzuschätzen. Von Spielbeginn an kamen wir durch schnelles Umschalten immer wieder zu leichten Toren über Gegenstösse. Mit zunehmender Spieldauer wurde klar, dass Dieburg an diesem Tag nichts entgegenzusetzen hatte. Wir zogen unser Tempospiel konsequent durch und führten zur Halbzeit schon mit 14 : 6 Toren.

Nach der Pause knüpften wir an die vorher schon gezeigte Leistung an und kamen über schöne Kreisanspiele und schnell vorgetragene Angriffe zu einem ungefährdeten 38 : 10 Kantersieg. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit einer überragenden Xena im Tor, konnten sich alle in die Torschützenliste eintragen.

Es spielten: Xena (Tor),  Kim (4),  Karin (4),  Rica (1),  Makeda (2),  Trixi (11),  Lisa (4),  Selina (12)





Am Ende auf 5 – weibliche A-Jugend siegt über Klein-Auheim

TVK – TSV Klein-Auheim                             24:22 (13:12)

Mit einem glücklichen aber verdienten Sieg konnte unser Nachwuchs am letzten Spieltag der Oberliga-Saison nochmal für einen schönen Abschluss sorgen. Durch die Niederlagen von Wettenberg und Eddersheim am Vortag konnte auch der 5. Rang geschafft werden.


Weiterlesen


Punkte verspielt – Rumpftruppe verliert mit 23:21

TSG Eddersheim – TVK                                23:21 (10:10)

Unter schlechten Vorzeichen trat der TVK-Nachwuchs beim Tabellennachbar Eddersheim an. Ohne Torhüterin Franziska Dragoun, Lena Zang und Linda Grimm waren die Möglichkeiten begrenzt. Doch der Kirchzeller Truppe hätte auf alle Fälle ein Sieg gelingen können.


Weiterlesen


Kämpferisch Top – knapper Sieg über Wettenberg

TVK – HSG Wettenberg                     23:20 (11:8)

 

Mit Bauchweh ging unsere Mannschaft in das Spiel am Sonntagnachmittag gegen Tabellennachbar Wettenberg. Der Heimsieg über die Gäste aus der Nähe von Gießen tat richtig gut und so pirscht sich unsere Truppe ganz dicht an die Plätze 4 und 5 heran.


Weiterlesen


TVK holt wichtige Punkte in Nied

SG Nied – TVK                                  28:32 (14:15)

In einem spannenden und nervenaufreibenden Spiel entführte unsere weibliche A-Jugend zwei ganz wichtige Zähler im direkten Duell mit dem Tabellennachbarn aus Frankfurt-Nied. 28:32 hieß es nach 60 intensiven Minuten, und dem TVK gelang endlich ein Sieg im neuen Jahr.


Weiterlesen


Auch gegen den Nächsten aus den Top Drei keine Punkte

TVK – TV Hüttenberg            20:25 (9:14)

Eine Woche nach der schmerzlichen Niederlage in Sulzbach stand das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Hüttenberg an. Gegen die Gegner aus Mittelhessen kämpfte sich unsere A-Jugend stark zurück, ging aber letztlich erneut ohne Zählbares vom Feld.


Weiterlesen


TVK lässt die Chance auf Punkte in Sulzbach liegen

HSG Sulzbach/Leidersbach – TVK                25:24 (13:13)

Im Derby am gestrigen Samstag in Sulzbach verlor unsere weibl. A-Jugend denkbar knapp mit einem Tor Differenz. Doch viel ärgerlicher war die Art und Weise wie sich die Mannschaft um mögliche Punkte brachte, denn in diesem Duell war mehr drin.


Weiterlesen


25:34 – Deutliche Heimniederlage gegen den Spitzenreiter
TVK – HSG Zwehren/Kassel              25:34 (10:15)
 
Am gestrigen Samstag war zum ersten Spiel im Jahr 2014 gleich der ungeschlagene Tabellenführer aus Kassel Gast in der Kirchzeller Sporthalle. Für dieses Spiel hatte sich unsere Mannschaft viel vorgenommen, doch es gelang der jungen Truppe zu wenig um dem namhaften Gegner Paroli zu bieten.
Weiterlesen


1-10 von 68 nächste Seite >>